Arbeitsdienst

Neophytenbekämpfung 2016 am 20. August

Liebe Mitglieder,

die Bund Naturschutz-Ortsgruppe Miesbach befasst sich heuer mit einem Neophyten-Projekt: der Kontrolle und Bekämpfung des japanischen Staudenknöterichs im Bereich der Miesbacher Schlierach.

Es sollen in der Stadt Miesbach entlang der Schlierach mehrere Standorte bearbeitet und die sich weiter ausbreitenden nicht einheimischen Pflanzen abgeschnitten und entsorgt werden.

An diesem Projekt will sich auch der Bezirksfischereiverein Miesbach-Tegernsee e.V. gerne beteiligen.

In ersten Aktionen wurden bereits unterschiedliche Methoden zur Bekämpfung dieses Gewächses ausprobiert und Gruppenleiter eingewiesen; ebenso wurden bereits diverse Knöterich-Vorkommen bearbeitet.

Die nun dritte Aktion findet statt am 20.08. von 09:00 bis ca. 12:00 Uhr.
Treffpunkt ist am 20.08. um 09:00 Uhr beim Eisstadion in Miesbach (Parkplätze vorhanden).

Diese Bekämpfung wird als Arbeitsdienst gerechnet. Wir bitten um rege Teilnahme.

Die Arbeiten sind weitgehend wie Gartenarbeit, bitte denkt jedoch an geeignete Kleidung (lange Hose, langärmliges Oberteil, Kopfbedeckung), festes Schuhwerk bzw. Gummistiefel / Wathose, Handschuhe, Gartenscheren und Pickel.

Peter Lippert
Arbeitsdienstleiter

Neophytenbekämpfung 2016 am 2. Juli

Liebe Mitglieder,

die Bund Naturschutz-Ortsgruppe Miesbach befasst sich heuer mit einem Neophyten-Projekt: der Kontrolle und Bekämpfung des japanischen Staudenknöterichs im Bereich der Miesbacher Schlierach.

Es sollen in der Stadt Miesbach entlang der Schlierach mehrere Standorte bearbeitet und die sich weiter ausbreitenden nicht einheimischen Pflanzen abgeschnitten und entsorgt werden.

An diesem Projekt will sich auch der Bezirksfischereiverein Miesbach-Tegernsee e.V. gerne beteiligen.

In einer ersten Aktion wurden bereits unterschiedliche Methoden zur Bekämpfung dieses Gewächses ausprobiert und die Gruppenleiter für die nun anstehende Bekämpfungsaktion eingewiesen.

Die nun zweite Aktion findet statt am 2. Juli von 09:00 bis max 12:00 Uhr.
Treffpunkt ist am 2. Juli um 09:00 Uhr beim Eisstadion in Miesbach (Parkplätze vorhanden).

Diese Bekämpfung wird als Arbeitsdienst gerechnet.
Wir bitten um rege Teilnahme.

Die Arbeiten sind weitgehend wie Gartenarbeit, bitte denkt jedoch an geeignete Kleidung (lange Hose, langärmliges Oberteil, Kopfbedeckung), festes Schuhwerk bzw. Gummistiefel / Wathose, Handschuhe und Gartenscheren.
Auch werden Personen benötigt, die das dann abgeschnittene Material aufsammeln und die Pflanzenmasse dann auf einen Lastwagen laden.

Peter Lippert
Arbeitsdienstleiter

Neophytenbekämpfung 2016 am 25. Juni

Liebe Mitglieder,

die Bund Naturschutz-Ortsgruppe Miesbach befasst sich heuer mit einem Neophyten-Projekt: der Kontrolle und Bekämpfung des japanischen Staudenknöterichs im Bereich der Miesbacher Schlierach.

Es sollen in der Stadt Miesbach entlang der Schlierach mehrere Standorte bearbeitet und die sich weiter ausbreitenden nicht einheimischen Pflanzen abgeschnitten und entsorgt werden.

An diesem Projekt will sich auch der Bezirksfischereiverein Miesbach-Tegernsee e.V. gerne beteiligen.

In einer ersten Aktion wurden bereits unterschiedliche Methoden zur Bekämpfung dieses Gewächses ausprobiert und die Gruppenleiter für die nun anstehende Bekämpfungsaktion eingewiesen.

Diese findet statt am 25. Juni von 09:00 bis 12:00.
Treffpunkt ist am 25. Juni um 09:00 Uhr vor dem Eisstadion in Miesbach.

Diese Bekämpfung wird als Arbeitsdienst gerechnet.
Wir bitten um rege Teilnahme.

Die Arbeiten sind weitgehend wie Gartenarbeit, bitte denkt jedoch an geeignete Kleidung (lange Hose, langärmliges Oberteil, Kopfbedeckung), festes Schuhwerk bzw. Gummistiefel / Wathose, Handschuhe und Gartenscheren.
Auch werden Personen benötigt, die das dann abgeschnittene Material aufsammeln und die Pflanzenmasse dann auf einen Lastwagen laden.

Peter Lippert
Arbeitsdienstleiter