Aalruttenfilets

Filet von der Aalrutte in der Kartoffelkruste an Schnittlauchsauce mit Gemüse der Saison

Zutaten für 4 Personen:

4 Aalrutten filetiert
Fischfond (von den Karkassen ohne Kopf gekocht)
Salz
Weißer Pfeffer
Mehl
für die Kartoffelkruste
400 g geschälte Kartoffeln
etwas Mehl
2-3 Eier
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer
Muskat
für die Schnittlauchsauce
2 Schalotten, fein gewürfelt
Butter zum anschwitzen
Weißwein
Fischfond
150 g Schlagrahm
1 Bund Schnittlauch, geschnitten
40 g kalte Butter
Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
Die Kartoffeln grob reiben und mit den Zutaten zu einer Reibekuchenmasse verarbeiten. Die Kartoffelmasse gut ausdrücken und auf einer Seite der mehlierten Aalruttenfilets ca. 1/2 cm dick andrücken. In einer beschichteten Pfanne werden die Filets mit der Kartoffelseite zuerst goldgelb knusprig gebraten, dann kurz vorsichtig wenden.
Fein gewürfelte Schalotten in Butter anschwitzen, mit etwas Weißwein und Fischfond ablöschen und kurz einreduzieren lassen. Schnittlauch und Schlagrahm hinzufügen, kurz aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die kalte Butter dazu und mit einem Pürierstab aufmontieren.
Die fertigen Filets mit der Kartoffelkruste nach oben auf der Schnittlauchsauce anrichten, mit Gemüse nach Wahl umlegen und mit frischem Schnittlauch garnieren.

Wenn Sie auch ein leckeres Fischrezept haben, das sie hier veröffentlichen wollen, dann senden Sie es uns an E-Mail: fischrezept@bfv-mbteg.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s